5-Achs-Fräsen Buntmetall

Designelemente oder technische Bauteile aus Buntmetallen

Als Buntmetalle bezeichnet man gemeinhin Cadmium (Cd), Cobalt (Co), Kupfer (Cu), Nickel (Ni), Blei (Pb), Zinn (Sn) und Zink (Zn) aber auch die Legierungen Messing, Bronze oder Rotguss.

Diese  Nichteisenmetalle bestechen durch ihre bunte Färbung und werden deshalb neben technischen Anwendungen, bei denen ihre metallurgischen Aspekte entscheidend sind, häufig auch als dekorative Metallelemente eingesetzt.

Laserbeschriften
Messing

Messing und andere Buntmetalle werden mit modernster Faserlaser-Technologie markiert.
 
Mehr Informationen hier

HSC Fräsen
Buntmetall

Drei dimensionale Verarbeitung von Aluminium und anderen Nichteisenmetallen mit hoher Wiederholgenauigkeit.
 
Lesen Sie mehr

< >

CNC Drehen Leicht- und Buntmetall

Thermische Fügetechnik für Aluminium und andere Nichteisenmetalle. Porenfreie Schweißnahten und präzise Ergebnisse.
 
Weitere Details finden Sie hier

Oberflächen

Spanende Trennverfahren an drei dimensionalen Produkten mit modernsten CNC Drehsystemen.
 
Lesen Sie mehr

< >
Lager oder Gleitelemente werden im Maschinenbau schon seit Jahrzehnten verwendet - die tribologischen Eigenschaften von Legierungen, denen Beimengungen von Zinn, Blei oder ähnlichen weichen Materialien, sind seit langem bekannt und erprobt.

Bei der Bearbeitung dieser Materialien werden diese schmierenden Eigenschaften häufig zu einer Herausforderung beim Zerspanen - die Auswahl geeigneter Werkzeuge und Zerspanungsstrategien führt aber in aller Regel zum Erfolg.

Beispielhafte Anwendungsgebiete des Materials Buntmetall

Rotguss oder Maschinenbronze wird häufig aufgrund seiner guten Gießfähigkeit als für Bauteile des Maschinenbaus benutzt. Häufig werden hierbei die beiden Legierung en RG5 (CuSn7Zn4Pb7) und RG7 (CuSn5Zn5Pb5) eingesetzt, deren Ursprung im Kanonenbau als "Gunmetall" liegt, sich aber aufgrund seiner hervorragenden Notlaufeigenschaften sehr schnell im Pumpen- und Lokomotivbau durchgesetzt hat. Messing oder auch Gelbguss bezeichnete Legierungen finden vielfältige Anwendung als Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens aber genauso auch im technischen Umfeld, wenn die tribologischen Eigenschaften, die gute Wärmeleitfähigkeit oder elektrische Leitfähigkeit gewünscht ist.
Wegen der optisch ansprechenden Färbung der Buntmetalle, werden dies häufig im dekorativen Bereiche eingesetzt, die leichte Umformbarkeit und Zerspanbarkeit ist hierbei zusätzlich von Nutzen.
 
5-Achs-Fräsen-Aluminum-simultan-Form
Aluminiumformkern für Vulkanisierwerkzeug
5-Achs-Fräsen-Aluminium-Welle2
Welle für Trockeneiscrusher

 
5-Achs-Simultan Fräsen - Details auf einen Blick zusammengefasst

Die Prozesskette steht - perfekte Werkzeugmaschinentechnik, Nullpunktspannsysteme, Werkzeug- und Werkstückvermessung, hochwertige Zerspanungs-Werkzeuge, 3D-Software Lösung mit vollständig integrierter CAD/CAM Kopplung, Anbindung an ERP-Software mit vollständiger QS-Dokumentation. Qualitätssicherung von Werker-Eigenprüfung über 4-Augen-Prinzip bis hin zu SPC-Methoden - angepasste QS-Maßnahmen auf hohem Niveau.
  • maximales Bearbeitungsformat:
    2000 mm x 3000 mm x 50 mm bzw.
    1000 mm x 600mm x 500mm
  • minimale Materialstärke:
    Material ab 0,5 mm
  • Maschinen: Hermle C400, Portatec,
  • Weiterverarbeitungsangebot: Laserschweißen, Laserbeschriften, Drehen, hydraulisches Abkanten, 2D- und 3D-Laserschneiden
  • Oberflächenbearbeitungen: Lackieren, Sandstrahlen, Strahlen, Schleifen, Bürsten und weitere galvanische Verfahren
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz