Konstruktion bei KURIOS

Konstruktion heißt bei KURIOS Laserprodukt GmbH, die kreative Auseinandersetzung mit Kundenanforderungen, die in sehr unterschiedlicher Ausprägung an uns herangetragen werden, zu suchen.
 
Kunden kommen mit Ideen, fertigen Produkten, Mustern, Zeichnungen oder auch mit schon komplett fertigen Datensätzen. Jeder Auftrag konfrontiert uns mit einer anderen Informations- und Datenlage.
 
Deshalb hat KURIOS schon seit jeher konsequent mit CAD-Dateien gearbeitet und Fertigungsprozesse ausschließlich offline programmiert. Über ein Jahrzehnt waren hierbei ausschließlich 2D-CAD/CAM Produkte im Einsatz bis zu dem Zeitpunkt, ab dem wir uns mit dem 5-Achs-Laserschneiden beschäftigt haben.

2D Flächenmodelle

Klassische 2D-Datenmodelle erzeugen wir mit CAD-Programmen wie AutoCAD, BricsCAD oder Optiscout
 
Lesen Sie mehr

3D Flächenmodelle

Flächenmodelle werden häufig in der Automobilbranche eingesetzt - wir arbeiten mit TEBIS und können viele native Daten einlesen
 
Mehr über Flächenmodelle

< >

3D Volumenmodelle

Volumenmodeller wie SolidWorks haben sich im Zerspanungsbereich durchgesetzt und erleichtern den Datenaustausch ohne Qualitätsverlust
 
Hier weitere Infos

< >
Mit Eintritt in die moderne Welt der 3D-Fertigung wurde bei KURIOS die komplette Prozesskette CAD – CAM – CAQ mit Produkten von Catia, Tebis und Faro installiert, um die Aufgaben des Programmierens, die Erstellung von CNC Programmen und die Übergabe von Daten an die Messsoftware von Koordinatenmessmaschine und / oder Messarm bewältigen zu können.
 
Seit einigen Jahren ist diese Prozesskette konsequent weiter ausgebaut worden, so dass heute bei KURIOS weitere Arbeitsplätze zum 3D-Konstruieren mit SOLIDWorks installiert worden sind und mittlerweile auch viele Mitarbeiter durch Aus- und Weiterbildung intensiv mit dieser CAD-Umgebung arbeiten können. Heute konstruieren wir fast ausschließlich in 3D, um die vielfältigen Vorteile nutzen zu können.
5-Achs-Fräsen-Solid
SolidWorks / HSMWorks
Konstruktion mit BricsCAD
2D-CAD-Konstruktion
  • durch parametrische Konstruktion von Bauteilen und Baugruppen können Änderungen schnell und sicher durchgeführt werden
  • kinematische Untersuchung und Kollisionsbetrachtung führen dazu, dass schon das erste Bauteil passt und die gewünschte Funktion erfüllt
  • realistische Darstellung durch hochwertig gerenderte Darstellungen vermitteln dem Kunden ein sehr genaues Bild des Bauteils
  • durch zahlreiche Importfilter können (fast) alle 2D- und 3D-CAD-Daten eingelesen werden, wobei wir bei den gängigen professionellen CAD-Programmen auch die nativen Formate direkt lesen können. Hierdurch ist die bestmögliche Datenqualität sichergestellt und Genauigkeits- oder Skalierungsprobleme können ausgeschlossen werden
  • durch reverse-engineering-Prozesse können wir Bauteile nachkonstruieren und fertigen, für die es heute keine Zeichnungen oder Daten mehr gibt
Wenn dann in Zukunft die generativen Fertigungsverfahren noch mehr an Bedeutung gewinnen, werden wir ausschließlich nur noch mit 3D-Daten konfrontiert werden. KURIOS hat sich hier schon heute gut aufgestellt und wird auch in Zukunft der kompetente Partner Ihrer Idee, über die Konstruktion bis hin zur Fertigung des kompletten Bauteils sein.