5-Achs-Fräsen Technische Kunststoffe

PA (Polyamid), PE (Polyethylen) und POM (Polyoxymethylen) Fräsen

Technische Kunststoffe sind in der modernen Industrieumgebung immer gefragter. Sie bieten hohe mechanische Festig- und Steifigkeit bei sehr geringem Verschleiß. So weisen sie eine hohe Hitzebeständigkeit, gute elektrische Isoliereigenschaften und eine ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber energiereicher Strahlung und chemischen Einflüssen auf. Die Abgrenzung zu den Hochleistungskunststoffen findet man in der etwas geringeren Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit bei deutlich günstigeren Preisen. 

Durch den Einsatz von modernen 5-Achs-Frässystemen können wir sehr wirtschaftlich mehrseitige Bearbeitungen anbieten. Zudem sind mit diesen Systemen auch jegliche Freiformflächen herstellbar, so dass konstruktiv viel mehr Möglichkeiten bestehen.

5-Achs-Fräsen
Aluminium

Spanende Trennverfahren von Aluminiumlegierungen und unterschiedlichsten Aluminiumverbund­materialien.
 
Hier geht es zu weiteren Informationen

5-Achs-Fräsen Hoch­leistungskunststoffe

Die Verarbeitung verschiedener Hochleis­tungskunststoffe (PEEK, PAI, PPS, PI und Anderen) gehört bei KURIOS zum täglichen Geschäft.
 
Weitere Details hier

< >

Laserbeschriften Kunststoff

Das Laserbeschriften und Lasergravieren unterschiedlichster Kunststoffe ist bei uns mit jeder Schrift, Form und Variation umsetzbar.
 
Lesen Sie mehr

< >
Thermo- und duroplastische Werkstoffe müssen vor, während und auch nach der Fertigung gut temperiert werden, damit alle Toleranzen in Abhängigkeit ihres jeweiligen Wärmeausdehnungskoeffizienten berücksichtigt werden. Wärmekompensierte Werkzeugmaschinen und temperaturgeführte Lager- und Fertigungsräume sind für diese Anforderungen notwendig.
 
Die Qualitätssicherung Ihrer Bauteile findet deshalb kontinuierlich während der Fertigung statt und wird permanent in unserem ERP-System KISS dokumentiert.

Wenn Sie also einen Dienstleister suchen, auf den Sie sich jederzeit verlassen können, würden wir uns über eine Anfrage von Ihnen freuen.

Technische Kunststoffe substituieren auch Metalle

Im Gegensatz zu Hochleistungskunststoffen besitzen Technische Kunststoffe in der Regel eine Lebensmittelzulassung, was sie im Bereich des Abfüllens und Verpackens (Verpackungs- und Lebensmittelindustrie) besonders attraktiv macht. Sie besitzen eine sehr geringe Fähigkeit, Wasser aufzunehmen und sind physiologisch komplett unbedenklich.
5-Achs-Fräsen-Muser
Musterbauteile aus Aluminium und POM
5-Achs-Fräsen-Spannsystem
Nullpunktspannsystem "Lang"

Technische Kunststoffe

  • PA (Ertalon®] - PA6, PA6.6, sehr gute Zerspanbarkeit, hohe Festigkeit, Härte und Zähigkeit, guter elektrischer Isolator, gute Gleiteigenschaft
  • POM (Ertacetal®) - hervorragende Zerspanbarkeit, bis +110°C temperaturbeständig, Lebensmittelzulassung, gute Gleiteigenschaften, sehr formstabil
  • PE (Murtfeldt®) - PE 300, PE 500 und PE 1000 mit unterschiedlicher Abriebfestigkeit, Lebensmittelzulassung, niedrige Reibung, hohe Steifigkeit, chemikalienbeständig
  • PETP (Ertalyte®) - hohe mechanische Festigkeit, niedrige Gleitreibungszahl, sehr hohe Verschleißfestigkeit, Lebensmittelzulassung
  • PVC-Hart (Tecavinyl®) - hohe chemische Beständigkeit, hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit, Härte, guter elektrischer Isolator
  • ABS (Tecaran®) - hohe mechanische Festigkeit und Steifigkeit, leicht zu verarbeiten, gute Kratzfestigkeit und Härte, Temperaturbeständigkeit bis +80°C
  • PC (Makrolon®) - sehr hohe Schlagzähigkeit, Lebensmittelzulassung, optimale Lichtdurchlässigkeit, gute Zerspanbarkeit, hohe Dimensionsstabilität
  • PUR (Polyurethan) -  hohe Elastizität, geringe Temperaturempfindlichkeit, große Zugfestigkeit
  • HP, HGW (Hartpapier Pertinax®, Hartgewebe) -  sehr gute mechanische Eigenschaften, guter elektrischer Isolator, gute Zerspanbarkeit
  • GHM / GHGW (Glashartgewebe, Glashartmatte) - hohe mechanische Festigkeit, beste elektrische Isolierung, ausgezeichnete Hochspannungskriechstromfestigkeit

5-Achs-Fräsen von Technischen Kunststoffen - einige Details

Die Datenaufbereitung findet komplett im 3D-Bereich statt. CATIA, NX oder SolidWorks-Daten können nativ ohne Qualitätsverlust weiterverarbeitet werden - außerdem können wir nahezu alle Datenaustauschformate in unsere CAD Systeme einlesen. Komplette Offline Programmierung alle Aufträge durch unsere CAD/CAM Systeme stellen sicher, dass alle auftragsrelevanten Daten jederzeit rückverfolgbar zur Verfügung stehen.

  • maximales Bearbeitungsformat:
    850 mm x 700 mm x 500 mm
  • minimale Materialstärke:
    Material ab 0,5 mm
  • Maschinen: Hermle C400
  • Weiterverarbeitungsangebot: Großformat-Fräsen, 2D-  und 3D-Laserschneiden, Schweißen, Laserbeschriften, Drehen, thermisches Kanten und hydraulisches Kanten
  • Oberflächenbearbeitungen: Lackieren, Sandstrahlen, Strahlen, Schleifen, Bürsten und weitere galvanische Verfahren