3D Laserschneiden von GFK/CFK und weiteren Sonderwerkstoffen

Thermisches Trennen von duroplastischen Verbundmaterialien (CFK, GFK),
thermoplastischer Verbundmaterialien und Naturstoffen

Seit 20 Jahren verarbeiten wir Kunststoffe durch thermische Trennverfahren, d.h. mit Lasertechnologie mit unterschiedlichsten Verfahren.
 
Hierzu zählen duroplastische Kunststoffverbundmaterialien wie Carbonfaser verstärkte Gewebe (CFK) und Glasfaser verstärkte Gewebe (GFK), aber auch thermoplastische Verbundmaterialien wie z.B. Organobleche (in thermoplastische Grundmasse eingebettete Carbonfaser) oder auch PUR/PU/Zellstoff Verbundmaterialien, die Thermoplaste und Naturstoffe kombinieren.
 
Bei der Bearbeitung dieser Materialien ist neben den üblichen Anforderungen bzgl. reproduzierbarer Aufspannung, Maßgenauigkeit und Schnittqualität vor allem auch die Beherrschung der Schneid-Emissionen wichtig.
 

Kunststoffverarbeitung mit höchster Flexibilität bis zu einer Materialstärke von 5 mm.
 
Mehr Informationen hier

Logos, Schriftzüge und Nummerierungen. Wir brennen alles auf GFK und CFK.
 
Lesen Sie mehr

< >

Professionelles Lackieren von Kunststoffverbund­materialien in unserer Industrie-Lackierkabine.
 
Lesen Sie mehr

Mehrfachabkantung und Kantteile aus Kunststoff.
 
Produktbeispiele und Informationen hier

< >

Unser Team wartet darauf, Ihre Vorstellung in die Tat umzusetzen.
 
Lesen Sie mehr

< >
Aufgrund der starken abrasiven Wirkung der Faserteile, ist der Konturbeschnitt durch HSC Frästechnik nur schwer möglich. Im Gegensatz dazu steht uns mit unseren 3D-Laserschneidsystemen ein nicht abstumpfendes Werkzeug gegenüber, welches eine gleichbleibende Qualität gewährleistet.
 
Wir garantieren perfekte und reibungslose Abläufe, von der Beratung, über die Produktprogrammierung mit modernster CAD/CAM Technik, bis zum 3D Laserschneiden und der Qualitätssicherung mit unserer FARO Messtechnik.
 
Wenn Sie also einen Dienstleister suchen, auf den Sie sich jederzeit und uneingeschränkt verlassen können, dann sollten Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Anwendungsbereiche für Kunststoff- und Naturverbundmaterialien

Die Automobilindustrie und die Luftfahrttechnik, der Rennsport oder Roboter- und Drohnenbau aber auch die Bauindustrie setzen immer mehr auf leichte und steife Verbundwerkstoffe.
3D Laserschneiden Materialmix
PUR-PU-Zellstoff Verbundmaterial
3D Laserschneiden Papprohr
3D Laserbeschnitt in Papprohr

 
GFK/CFK Laserschneiden, Verbund- und Naturstoffe - technische Details 

In Zeiten des Leichtbaus und der Vorschriften für einen geringen Flottenverbrauch in der Automobil- und Luftfahrtindustrie ist Carbon als Leichtbaustoff gefragt wie nie zuvor. Das Material ist extrem leicht und gleichzeitig sehr steif und stabil.
Aber auch andere Verbundwerkstoffe werden entwickelt, um den steigenden Anforderungen und der Rohstoffverknappung mit geeigneten neuen Lösungen zu begegnen.
  • maximales Bearbeitungsformat:
    1500 mm x 3000 mm x 700 mm
  • minimale Materialdicke:
    Materialien ab 0,1 mm
  • maximale Materialstärke:
    bis zu 40 mm
  • Weiterverarbeitungsangebot: Laserschweißen, HSC-Fräsen, Laserbeschriften, Gravieren, Gewindeschnitte, Bohren, Drehen
  • Oberflächenbearbeitungen: Lackieren, Polieren, Sandstrahlen, Strahlen, Schleifen, Bürsten und galvanische Verfahren